Ford kürzt Belegschaft um ein Viertel, um Mittel für Elektroauto-Produktion freizusetzen

FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Die Ford Motor Company plant, die Jobs von 8.000 Mitarbeiter:innen einzusparen, um Mittel für Investitionen in die Produktion von Elektrofahrzeugen freizusetzen. Die Jobkürzungen sollen den Bereich der Verbrennerproduktion betreffen. Damit wird mehr als ein Viertel der 31.000 Mitarbeiter:innen in den USA in der nächsten Zeit die Arbeit verlieren. Ford hat eine Reihe von Verträgen abgeschlossen, um sich Batterien bzw. die dafür nötigen Rohmaterialien zu sichern, unter anderem mit dem chinesischen Batterieerzeuger CATL und dem australischen Minenkonzern Rio Tinto.
https://www.reuters.com/business/autos-transportation/ford-cut-8000-jobs-bloomberg-news-2022-07-20/



FacebooktwitterrssyoutubeinstagramFacebooktwitterrssyoutubeinstagram