Kärnten

FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Wir sind die Regionalgruppe Kärnten der Scientists4Future Österreich. Ende Dezember haben wir angefangen, unsere Gruppe zu formen und haben mittlerweile über 40 Mitglieder, die den aktuellen Stand der Klimaforschung in die gesellschaftliche Debatte einbringen wollen. Darunter befinden sich sowohl Wissenschaftler*innen aus verschiedensten Disziplinen und Institutionen als auch Studierende, die unsere Arbeit tatkräftig unterstützen. Wir arbeiten zusammen unter der Vision:

„We unite in research for, the communication of and implementation of solutions for a good life and climate in Carinthia, Austria and the world.“

Aktuell treffen wir uns einmal im Monat und organisieren uns in Arbeitsgruppen. Neue Mitglieder und Unterstützer*innen sind bei uns jederzeit herzlich willkommen!

Unsere nächsten Treffen findet am 9. Juni ab 18 Uhr und am 6. Juli ab 16 Uhr statt.

Kontakt

E-Mail:

__ ___

Einblicke in unsere Arbeit

Factsheet – Wintertourismus und Klimawandel

Zur internationalen Klimademonstration von „Fridays for Future“ am 19. März 2021 stellen wir unser erstes Factsheet zum Thema Klimawandel in Kärnten am Beispiel des Wintertourismus vor. Wir möchten dadurch veranschaulichen, wie uns in Kärnten der Klimawandel bereits betrifft und noch treffen wird. Das vollständige Dokument gibt es hier zum Download:

"Scientists4Future"-Regionalgruppe Kärnten bei Klimastreik am 19. März 2021

Berichte und Beiträge – von und über uns

Von Kirsten von Elverfeldt und Veronika Dworzak: Klimawandel und Tourismus für Kinder erklärt im MINI-MAX Heft

Mit unserem Mitglied Gaby Krasemann: In Kärnten sollen Chaletdörfer mit 1200 Betten entstehen auf diepresse.com

Über unsere Regionalgruppe: Scientists4Future: Neue Regionalgruppe Kärnten auf aau.at

Von unserem Mitglied Caroline Weberhofer: Die Scientists4Future Kärnten stellen sich auf dem Klimastreik am 19.3. vor auf meinbezirk.at

Kontakt

Regionalgruppenleitung: Kirsten von Elverfeldt, Caroline Weberhofer & Markus Mayer

Ansprechpartnerin für Medien: Caroline Weberhofer

Wir sind auch auf Social Media:

___ __

FacebooktwitterrssyoutubeinstagramFacebooktwitterrssyoutubeinstagram