Kalender

FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
Lesedauer < 1 Minute

Veranstaltungen in Mai 2022

  • OC4CC - Open your Course for Climate Crisis

    OC4CC - Open your Course for Climate Crisis

    Ganztägig
    2. Mai 2022 6. Mai 2022

    Unter dem Motto “Open your Course for Climate Crisis” (OC4CC) werden Wissenschaftler*innen und Lehrer*innen in der Woche vom 17.5 bis 23.5 2021 die Klimakrise in Klassenzimmer und Lehrveranstaltungen holen. Zusammen mit „Fridays For Future“, "Students For Future", "Teachers for Future" und „Scientists for Future“ soll die Klimakrise auch während der Pandemie die dringend nötige Aufmerksamkeit bekommen.

    Details, Möglichkeiten zum Mitmachen: https://fridaysforfuture.at/oc4cc

    Sustainability Week SS22 in Salzburg

    Sustainability Week SS22 in Salzburg

    Ganztägig
    2. Mai 2022 8. Mai 2022

    In Salzburg findet während der Open your Course 4 Climate Crisis die Sustainability Week statt. Diese ergänzt die OC4CC mit einem Programm aus geöffneten LVAs, Workshops von und für Studierende und Veranstaltungen. Zudem geht es sehr stark um die Vernetzung von Studierenden und Lehrenden.

    Hier ist das vorläufige Programm:

    Als Highlight gibt es einen Vortrag zu Klimawandelkommunikation. Der Vortrag wird gehalten von Dominic Memmel, er ist Dozent für Rhetorik und Sprachsicherheit der Uni Würzbug und zudem am Klima-Podcast Leipzig beteiligt.

    Weitere Informationen, und Folien für Lehrende (nur für interne LVAs gedacht) unter: www.plus.ac.at/s4f/sustainabilityweek

  • OC4CC - Open your Course for Climate Crisis

    OC4CC - Open your Course for Climate Crisis

    Ganztägig
    2. Mai 2022 6. Mai 2022

    Unter dem Motto “Open your Course for Climate Crisis” (OC4CC) werden Wissenschaftler*innen und Lehrer*innen in der Woche vom 17.5 bis 23.5 2021 die Klimakrise in Klassenzimmer und Lehrveranstaltungen holen. Zusammen mit „Fridays For Future“, "Students For Future", "Teachers for Future" und „Scientists for Future“ soll die Klimakrise auch während der Pandemie die dringend nötige Aufmerksamkeit bekommen.

    Details, Möglichkeiten zum Mitmachen: https://fridaysforfuture.at/oc4cc

    Sustainability Week SS22 in Salzburg

    Sustainability Week SS22 in Salzburg

    Ganztägig
    2. Mai 2022 8. Mai 2022

    In Salzburg findet während der Open your Course 4 Climate Crisis die Sustainability Week statt. Diese ergänzt die OC4CC mit einem Programm aus geöffneten LVAs, Workshops von und für Studierende und Veranstaltungen. Zudem geht es sehr stark um die Vernetzung von Studierenden und Lehrenden.

    Hier ist das vorläufige Programm:

    Als Highlight gibt es einen Vortrag zu Klimawandelkommunikation. Der Vortrag wird gehalten von Dominic Memmel, er ist Dozent für Rhetorik und Sprachsicherheit der Uni Würzbug und zudem am Klima-Podcast Leipzig beteiligt.

    Weitere Informationen, und Folien für Lehrende (nur für interne LVAs gedacht) unter: www.plus.ac.at/s4f/sustainabilityweek

    Pint of Science:

    Pint of Science:

    Ganztägig
    3. Mai 2022

  • OC4CC - Open your Course for Climate Crisis

    OC4CC - Open your Course for Climate Crisis

    Ganztägig
    2. Mai 2022 6. Mai 2022

    Unter dem Motto “Open your Course for Climate Crisis” (OC4CC) werden Wissenschaftler*innen und Lehrer*innen in der Woche vom 17.5 bis 23.5 2021 die Klimakrise in Klassenzimmer und Lehrveranstaltungen holen. Zusammen mit „Fridays For Future“, "Students For Future", "Teachers for Future" und „Scientists for Future“ soll die Klimakrise auch während der Pandemie die dringend nötige Aufmerksamkeit bekommen.

    Details, Möglichkeiten zum Mitmachen: https://fridaysforfuture.at/oc4cc

    Sustainability Week SS22 in Salzburg

    Sustainability Week SS22 in Salzburg

    Ganztägig
    2. Mai 2022 8. Mai 2022

    In Salzburg findet während der Open your Course 4 Climate Crisis die Sustainability Week statt. Diese ergänzt die OC4CC mit einem Programm aus geöffneten LVAs, Workshops von und für Studierende und Veranstaltungen. Zudem geht es sehr stark um die Vernetzung von Studierenden und Lehrenden.

    Hier ist das vorläufige Programm:

    Als Highlight gibt es einen Vortrag zu Klimawandelkommunikation. Der Vortrag wird gehalten von Dominic Memmel, er ist Dozent für Rhetorik und Sprachsicherheit der Uni Würzbug und zudem am Klima-Podcast Leipzig beteiligt.

    Weitere Informationen, und Folien für Lehrende (nur für interne LVAs gedacht) unter: www.plus.ac.at/s4f/sustainabilityweek

  • OC4CC - Open your Course for Climate Crisis

    OC4CC - Open your Course for Climate Crisis

    Ganztägig
    2. Mai 2022 6. Mai 2022

    Unter dem Motto “Open your Course for Climate Crisis” (OC4CC) werden Wissenschaftler*innen und Lehrer*innen in der Woche vom 17.5 bis 23.5 2021 die Klimakrise in Klassenzimmer und Lehrveranstaltungen holen. Zusammen mit „Fridays For Future“, "Students For Future", "Teachers for Future" und „Scientists for Future“ soll die Klimakrise auch während der Pandemie die dringend nötige Aufmerksamkeit bekommen.

    Details, Möglichkeiten zum Mitmachen: https://fridaysforfuture.at/oc4cc

    Sustainability Week SS22 in Salzburg

    Sustainability Week SS22 in Salzburg

    Ganztägig
    2. Mai 2022 8. Mai 2022

    In Salzburg findet während der Open your Course 4 Climate Crisis die Sustainability Week statt. Diese ergänzt die OC4CC mit einem Programm aus geöffneten LVAs, Workshops von und für Studierende und Veranstaltungen. Zudem geht es sehr stark um die Vernetzung von Studierenden und Lehrenden.

    Hier ist das vorläufige Programm:

    Als Highlight gibt es einen Vortrag zu Klimawandelkommunikation. Der Vortrag wird gehalten von Dominic Memmel, er ist Dozent für Rhetorik und Sprachsicherheit der Uni Würzbug und zudem am Klima-Podcast Leipzig beteiligt.

    Weitere Informationen, und Folien für Lehrende (nur für interne LVAs gedacht) unter: www.plus.ac.at/s4f/sustainabilityweek

    Nachhaltige Maturareise

    Nachhaltige Maturareise


    5. Mai 2022

    Hat die Nachhaltigkeit bei Party Pause?
    respect_NFI | Naturfreunde Internationale, das Österreichische Umweltzeichen und der Fachverband der Reisebüros laden zum virtuellen Afterwork.
    Donnerstag, 5. Mai 2022, um 16:30 Uhr  Auf Zoom
 –
    Den Link erhalten Sie nach Anmeldung unter:
    Die Generation „Fridays for Future“ stellt neue Ansprüche an die Reisebranche. Schlagworte wie Klimaneutralität, CO2-Kompensation, Flugscham und kultureller Austausch scheinen da im Widerspruch zu Party, Spaß und Instagram-Stories zu stehen. Reisebüros stehen hier einmal mehr vor der Herausforderung, eine Brücke zu schlagen zwischen den Ansprüchen einer bewussten Generation und den Realitäten der Reisewelt.
    • Welche Ansprüche stellen junge Menschen an ihre Klassen- und Maturareisen?
    • Bedeutet nachhaltig reisen den Verzicht auf Spaß und Party?
    • Welche Dimensionen der Nachhaltigkeit spielen außer dem Klima noch eine Rolle?
    • Hält das Bekenntnis zur Nachhaltigkeit nur bis zur Reisebuchung?
    • Welchen Mehrwert hat das Produkt „nachhaltige Maturareise“ und welche Herausforderungen bedeutet es für Anbieter?
    Darüber sprechen wir mit unseren Gästen MARTIN AUER (Scientists for Future), IDA PLONER (Fridays for Future) und HEINRICH HOCHEGGER (Cooltours) im Büro unseres Gastgebers RICHARD SENFT (Enjoy Reisen) von „Wir sind Reisen“.
  • OC4CC - Open your Course for Climate Crisis

    OC4CC - Open your Course for Climate Crisis

    Ganztägig
    2. Mai 2022 6. Mai 2022

    Unter dem Motto “Open your Course for Climate Crisis” (OC4CC) werden Wissenschaftler*innen und Lehrer*innen in der Woche vom 17.5 bis 23.5 2021 die Klimakrise in Klassenzimmer und Lehrveranstaltungen holen. Zusammen mit „Fridays For Future“, "Students For Future", "Teachers for Future" und „Scientists for Future“ soll die Klimakrise auch während der Pandemie die dringend nötige Aufmerksamkeit bekommen.

    Details, Möglichkeiten zum Mitmachen: https://fridaysforfuture.at/oc4cc

    Sustainability Week SS22 in Salzburg

    Sustainability Week SS22 in Salzburg

    Ganztägig
    2. Mai 2022 8. Mai 2022

    In Salzburg findet während der Open your Course 4 Climate Crisis die Sustainability Week statt. Diese ergänzt die OC4CC mit einem Programm aus geöffneten LVAs, Workshops von und für Studierende und Veranstaltungen. Zudem geht es sehr stark um die Vernetzung von Studierenden und Lehrenden.

    Hier ist das vorläufige Programm:

    Als Highlight gibt es einen Vortrag zu Klimawandelkommunikation. Der Vortrag wird gehalten von Dominic Memmel, er ist Dozent für Rhetorik und Sprachsicherheit der Uni Würzbug und zudem am Klima-Podcast Leipzig beteiligt.

    Weitere Informationen, und Folien für Lehrende (nur für interne LVAs gedacht) unter: www.plus.ac.at/s4f/sustainabilityweek

  • Sustainability Week SS22 in Salzburg

    Sustainability Week SS22 in Salzburg

    Ganztägig
    2. Mai 2022 8. Mai 2022

    In Salzburg findet während der Open your Course 4 Climate Crisis die Sustainability Week statt. Diese ergänzt die OC4CC mit einem Programm aus geöffneten LVAs, Workshops von und für Studierende und Veranstaltungen. Zudem geht es sehr stark um die Vernetzung von Studierenden und Lehrenden.

    Hier ist das vorläufige Programm:

    Als Highlight gibt es einen Vortrag zu Klimawandelkommunikation. Der Vortrag wird gehalten von Dominic Memmel, er ist Dozent für Rhetorik und Sprachsicherheit der Uni Würzbug und zudem am Klima-Podcast Leipzig beteiligt.

    Weitere Informationen, und Folien für Lehrende (nur für interne LVAs gedacht) unter: www.plus.ac.at/s4f/sustainabilityweek

  • Sustainability Week SS22 in Salzburg

    Sustainability Week SS22 in Salzburg

    Ganztägig
    2. Mai 2022 8. Mai 2022

    In Salzburg findet während der Open your Course 4 Climate Crisis die Sustainability Week statt. Diese ergänzt die OC4CC mit einem Programm aus geöffneten LVAs, Workshops von und für Studierende und Veranstaltungen. Zudem geht es sehr stark um die Vernetzung von Studierenden und Lehrenden.

    Hier ist das vorläufige Programm:

    Als Highlight gibt es einen Vortrag zu Klimawandelkommunikation. Der Vortrag wird gehalten von Dominic Memmel, er ist Dozent für Rhetorik und Sprachsicherheit der Uni Würzbug und zudem am Klima-Podcast Leipzig beteiligt.

    Weitere Informationen, und Folien für Lehrende (nur für interne LVAs gedacht) unter: www.plus.ac.at/s4f/sustainabilityweek

  • Pint of Science: Bit für Bit & frei von CO2 in die Zukunft

    Pint of Science: Bit für Bit & frei von CO2 in die Zukunft


    9. Mai 2022

    Was ist 1 CO2-Fußabdruck? Kann man das kaufen?
    Was kostet das? Und kann ich mit Bitcoin zahlen?

    https://pintofscience.at/event/bit-fuer-bit-and-frei-von-co2-in-die-zukunft

     

    Drahtwarenhandlung Neustiftgasse 57-59 Wien 1070
  • Pint of Science: Die Zukunft ist jetzt!

    Pint of Science: Die Zukunft ist jetzt!


    10. Mai 2022

    Unser Planet - seit 4.6 Milliarden Jahren ein Gigant sondergleichen. Da kann es doch nicht sein, dass der Mensch ihm den Garaus macht! Darum beschäftigen sich viele schlaue Köpfe mit der Frage: Wie können wir die Zukunft der Erde sicherstellen, Klimaziele erreichen und Abfälle besser handhaben?

    https://pintofscience.at/event/die-zukunft-ist-jetzt

    Drahtwarenhandlung Neustiftgasse 57-59 Wien 1070
  • Tipping towards positive social change

    Tipping towards positive social change


    12. Mai 2022

    What are the sensitive intervention points needed to make the green energy transition happen as quickly as possible?

    https://tipping-series-positive-social-tipping.confetti.events/

    Join AIMES, Earth Commission, Future Earth and the WCRP Safe Landing Climates Lighthouse Activity for the social change-focused webinar in a series that aims to advance the knowledge about tipping elements, irreversibility, and abrupt changes in the Earth system. The event includes two presentations on socioeconomic tipping for achieving positive change. We will look into social and financial systems.

    Presentations

    • Social tipping dynamics – Ilona Otto (University of Graz)
    • What are the sensitive intervention points needed to make the green energy transition happen as quickly as possible? – Doyne Farmer (University of Oxford)
    • Q&A/ Discussion

    Moderated by Jonathan Donges (Potsdam Institute for Climate Impact Research).

     

     

  • Kann die Energiewende gelingen?

    Kann die Energiewende gelingen?


    19. Mai 2022

    Über Zoom: https://jku.zoom.us/j/97651042703?pwd=Tk8rS0hjQU15eEJvVU52dzhTMEJBdz09

    Mit:

    Prof. Dr.-Ing. Volker Quaschning, Professor für das Fachgebiet Regenerative Energiesysteme an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin, Sprecher für den Studiengang Regenerative Energie.

    Dr. Jürgen Schneider
    Sektionschef im Bundesministerium für Klima, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, Leiter der Sektion "Klima und Energie"

    Mag.a Ines Clarissa Schuster, Energiewirtschaftsexpertin, Technische Koordinatorin Aspern Smart City Research (ASCR).

    Univ.Prof.Dr.in Sigrid Stagl, Ökonomin am Department für Sozioökonomie an der Wirtschaftsuniversität Wien. Co-Leiterin Kompetenzzentrum für Sustainability Transformation and Responsibility an der WU Wien.

    Assoz.Prof.Dr. Reinhard Steurer, Professor für Klimapolitik, Universität für Bodenkultur Wien

    Moderation: Mag.a Sofia Palzer-Khomenko, Scientists for Future Österreich

    Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine führt uns vor Augen, wie abhängig wir nach wie vor von fossilen Energieträgern sind. Öl und Gas machen fast 2/3 des österreichischen Gesamtenergiemixes aus. Rufe nach einem raschen Ausstieg aus Öl und Gas werden laut, gleichzeitig gibt es Bedenken, dass ein (schneller) Umstieg auf Erneuerbare Energiequellen uns vor massive Probleme stellen würde oder gar nicht zu schaffen ist. Die Fragen, die sich stellen lauten daher: Kann und wird die Energiewende gelingen? Bis wann? Und vor allem auch: wie?

    Online
  • GEOTHERMIE - ENERGIE AUS DER TIEFE

    GEOTHERMIE - ENERGIE AUS DER TIEFE


    24. Mai 2022

    Programm, Einladung und weitere Informationen siehe
    https://www.oeaw.ac.at/geok/detail/event/geothermie-energie-aus-der-tiefe

    Die aktuelle geopolitische Situation verdeutlicht, wie abhängig Österreich und insbesondere Wien von fossilem Erdgas ist. Dabei lagern gewaltige Energiereserven in Form von heißem Wasser direkt im Untergrund des Stadtgebietes. Ob und wie diese Ressourcen genützt werden können, und welche Risiken damit verbunden sind, erfahren Sie bei dem öffentlichen Vortrag an der ÖAW oder im Livestream.

    Ob Eindämmung des Klimawandels, Wärmewende oder langfristige Versorgungssicherheit: Geothermie ist ein wichtiger Baustein bei der langfristigen Erreichung dieser auch für Österreich und insbesondere für Wien wichtigen Ziele. Wie tiefe Geothermie für Wien genutzt werden kann, wurde im Rahmen eines transdisziplinären Projektes erforscht. Dabei ging es nicht nur darum geeignete geothermische Ressourcen zu finden, sondern auch wie diese langfristig und sicher in das Wiener Fernwärmenetz – eines der größten Europas – eingespeist werden können. Von Beginn an wurden auch damit verbundene Risiken wie z.B. assoziierte seismische Aktivität mit einbezogen, um diese durch geeignete Maßnahmen minimieren zu können.

    Bei einer hybriden öffentlichen Vorlesung zum Thema „Geothermie –Energie aus der Tiefe“ wird Maria-Theresia Apoloner das Projekt und erste Ergebnisse vorstellen. Apoloner ist Seismologin an der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Ihre Arbeitsgebiete reichen von der Überwachung natürlicher und induzierter Seismizität über Bodenunruhemessungen und analoger Datendigitalisierung bis hin zu seismischen Risikoabschätzungen. Apoloners Lecture wird im Rahmen einer Kooperation der Kommission für Geowissenschaften mit der Europäischen Geowissenschaftlichen Union (EGU) organisiert, deren Hauptversammlung alljährlich (vor der Pandemie) nahezu 20.000 internationale Expert/innen auf dem Gebiet der Geowissenschaften nach Wien bringt.

    Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Viktor J. Bruckman, Assistent des Vorsitzenden der GEOK und Präsident der Division "Energie, Ressourcen und Umwelt (ERE)" der EGU.

     

    Online
    Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
    1010 Wien,


FacebooktwitterrssyoutubeinstagramFacebooktwitterrssyoutubeinstagram