Klimakatastrophen führen zu mehr Kinderehen

FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
Lesedauer < 1 Minute.   

Seit 2014 wurden in Bangladesch durch Klimakatastrophen 15 Millionen Menschen vertrieben. Eine Folge davon ist ein Anstieg der Zahl von Kinderehen, da Familien versuchen, sicherzustellen, dass jeder ernährt und untergebracht werden kann. „Wenn die Heirat mit ihr bedeutete, dass wir einen Mund weniger zu füttern hatten, welche Wahl hatten wir dann?“ sagt ein Vater, dessen Tochter im Alter von 15 Jahren verheiratet wurde, nachdem die Familie durch Überschwemmungen vertrieben worden war. Noch unsicherer sei die Situation für die Mädchen, die in Küstengebieten leben, sagt Hasina Rahman vom International Rescue Committee (IRC). Eine IRC-Studie aus dem Jahr 2022 zeigte einen 39-prozentigen Anstieg der Kinderehen im Zusammenhang mit den Auswirkungen des Klimawandels. Küstenbewohner sind mit Salzwassereinbrüchen, Ernährungsunsicherheit und Armut, unregelmäßigen Regenfällen, steigenden Temperaturen und einer erhöhten Häufigkeit und Intensität von Katastrophen konfrontiert, sagt Rahman. Dialogue Earth



FacebooktwitterrssyoutubeinstagramFacebooktwitterrssyoutubeinstagram

Superklimawahljahr 2024: Wissenschaftler:innen protestieren vor der Parteizentrale der NEOS

FacebooktwitterredditpinterestlinkedinmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
Lesedauer 3 Minuten.   

Wissenschaftler:innen unterschiedlicher Universitäten, Forschungseinrichtungen und Disziplinen versammelten sich am 6.5.2024 vor der Parteizentrale der NEOS, um auf das Sicherheitsrisiko Klimakrise aufmerksam zu machen und eine effektive, wissenschaftsbasierte und sozial gerechte Klimapolitik einzufordern. Prof. Sigrid Stagl, Ökonomin an der Wirtschaftsuniversität Wien und Prof. Reinhard Steurer, Professor für Klimapolitik an der BOKU Wien, analysierten die klimapolitische Strategie der NEOS aus dem Blickwinkel ihrer jeweiligen Fachgebiete. “Das Beispiel der LED-Lampe zeigt dies deutlich: Auch Verbote führen zu Innovationen – und sind damit auch ein wichtiger Teil der Lösung in der Klimakrise. Leider ist das bei den NEOS nicht angekommen. Sonst zeichnen sie sich oft durch rationale Ansätze aus”, resümiert Sigrid Stagl.

„Superklimawahljahr 2024: Wissenschaftler:innen protestieren vor der Parteizentrale der NEOS“ weiterlesen

FacebooktwitterrssyoutubeinstagramFacebooktwitterrssyoutubeinstagram